Untitled-1 

 

Veränderung in der Leitung der TR-Gruppe Frankfurt am Main
von Werner Bierschenk


Unsere TR-Gruppe Frankfurt am Main besteht seit dem 19. März 1988 und feiert damit in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bestehen.
Anders als zum 20-jährigen und 25-jährigen Bestehen unserer TR-Gruppe haben wir uns aus Anlass des 30. Geburtstages keine Feier, sondern eine Schlösser und Burgen Ausfahrt nach Nordhessen vom 13. Juli bis 16. Juli 2018 ausgedacht. Die Beschreibung dieser Ausfahrt haben wir unter der Rubrik „TR-Touren“ auf der Website des TR Registers Deutschland zur Information aller Mitglieder des TR Registers Deutschland veröffentlicht.
Neben dem 30-jährigen Bestehen bringt das Jahr 2018 für unsere TR-Gruppe Frankfurt am Main auch eine wesentliche Veränderung in der Gruppenleitung mit.
Nachdem wir in den letzten 30 Jahren insgesamt sechs Gruppenleiter hatten (

  • Frank Teschner von 1988 bis 1992,
  • Peter Krümpel von 1993 bis 1995,
  • Peter Reineke von 1996 bis März 1998,
  • Klaus Schnell von April 1998 bis August 2000
  • Wolfgang Daus von September 2000 bis Dezember 2005)
  • und ich dieses Amt ab Januar 2006 ausübe, habe ich mich zum Jahresende 2016 entschieden, nach 12 Jahren mit Ablauf des Jahres 2017 die Aufgaben des Gruppenleiters abzugeben.

Erwähnenswert für die bisherigen Wechsel in unserer Gruppenleitung ist, und das spricht für die freundschaftliche Verbundenheit innerhalb unserer TR-Gruppe, dass die Wechsel immer berufsbedingt oder durch persönliche bzw. private Gründe auf freiwilliger Basis und ohne Verärgerung der bisherigen Gruppenleiter erfolgten.
Und so ist es auch bei mir, denn mein Entschluss, vom Amt des Gruppenleiters zurückzutreten, erfolgte ausschließlich aus privaten und persönlichen Gründen.
In meiner 18-jährigen Zugehörigkeit zur TR-Gruppe Frankfurt am Main sowie bei den dadurch entstandenen Kontakten zu den auch dort wechselnden Personen im Vorstand des TR Registers Deutschland und den Gruppenleitern und Mitgliedern der regionalen TR-Gruppen haben meine Frau Brigitte und ich uns immer sehr wohl gefühlt und dabei auch sehr viele Freunde gewonnen. Mit meinem Rücktritt vom Amt des Gruppenleiters wollen wir auf keinen Fall diesen Freundeskreis aufgeben und in enger Verbundenheit zur TR-Gruppe Frankfurt am Main, dem TR Register Deutschland und den regionalen TR-Gruppen bleiben wir natürlich auch weiterhin begeisterte TR Fahrer.
Bei der immer am Jahresanfang stattfindenden Neujahrsbegrüßung habe ich am 11. Februar 2017 die Mitglieder unserer TR-Gruppe Frankfurt am Main darüber informiert, dass ich zum Jahresende 2017 das Amt des Gruppenleiters abgebe und hoffnungsvoll dafür geworben, dass ohne Zeitdruck im Laufe des Jahres 2017 ein Nachfolger oder auch eine Nachfolgerin gefunden wird und sich für die Aufgaben des Gruppenleiters zur Verfügung stellt.
Leider war jedoch keiner der Mitglieder unserer TR-Gruppe Frankfurt am Main bereit, die Aufgaben des Gruppenleiters ab 2018 zu übernehmen und selbst vielfache persönliche Ansprachen blieben ohne Erfolg, so dass zu befürchten war, dass unsere TR-Gruppe Frankfurt am Main ab 2018 nicht nur ohne Gruppenleiter dastehen würde, sondern noch schlimmer, dass sich dann ohne Führung und ohne Koordination unsere TR-Gruppe auflösen würde.
Dies galt es zu verhindern, denn das Jahr des 30. Geburtstages unserer TR-Gruppe Frankfurt am Main wäre dann ein trauriger Zeitraum gewesen und unser Bundesland Hessen sollte nicht zum einzigen der alten Bundesländer werden, welches nicht mehr durch eine regionale TR-Gruppe im TR Register Deutschland vertreten wäre.
Peter Krümpel, Wolfgang Daus, Volker Schiemann und ich haben uns als der eng befreundete „harte Kern“ der TR-Gruppe Frankfurt am Main, wir vier hatten ja auch schon sehr einvernehmlich das Deutschlandtreffen des TR Registers Deutschland im Jahre 2014 organisiert, zusammengesetzt und die Situation beraten.
Wir waren uns von Anfang an in der Zielsetzung einig, dass es nicht nur einen Fortbestand der TR-Gruppe Frankfurt am Main geben musste, sondern dass auch wir besonders herausgefordert waren.
So wurde dann sehr einvernehmlich von uns vieren die Vereinbarung getroffen, die Aufgaben des Gruppenleiters unserer TR-Gruppe Frankfurt am Main unter uns so aufzuteilen, dass jeder von uns als ein in der Hierarchie gleichberechtigter Gruppenleiter ein bestimmtes Aufgabengebiet ab dem Jahre 2018 übernimmt.

  • Volker Schiemann, der schon seit geraumer Zeit die Aufgaben des Webmasters ausübte, erklärte sich bereit, dies auch für die Zukunft weiter zu tun.
  • Peter Krümpel und Wolfgang Daus, die ja beide schon Erfahrungen in der Gruppenleitung hatten, übernahmen die Aufgaben „Organisation und Durchführung von Ausfahrten“ bzw. „Organisation und Durchführung von Veranstaltungen“.
  • Für mich ist eine Weiterarbeit in der jetzt aufgeteilten Gruppenleitung kein Rücktritt vom Rücktritt, sondern der Beginn einer neuen Tätigkeit mit den Aufgaben in der Art einer Geschäftsführung. Dazu gehört:
    • Ansprechpartner innerhalb der TR Gruppe Frankfurt am Main für das TR Register Deutschland, für die regionalen TR-Gruppen und für externe Personen und Organisationen zu sein und dabei erhaltene Informationen an die Mitglieder unserer TR-Gruppe weiterzuleiten.
    • Das inzwischen auf drei Aktenordner angewachsene Archiv unserer TR-Gruppe und umfangreiches Bildmaterial auf DVD`s und USB-Sticks zu bewahren und zu ergänzen.
    • Führung der Mitgliederliste unserer TR Gruppe Frankfurt und die Betreuung neuer Mitglieder.

 

Volker

 

Peter

 

Wolfgang

 

Werner

 

Volker Schiemann Peter Krümpel Wolfgang Daus Werner Bierschenk
 
Ich bin überzeugt davon, dass die neue Konstellation unserer Gruppenleitung sich bewährt und wir weiterhin eine aktive TR-Gruppe im TR Register Deutschland sein werden

Zusätzliche Informationen