TR-Schrauberworkshop bei CCP in Wennigsen/Deister

 

Am vergangenen Sonntag fand nach 2-jähriger Pause wieder der traditionelle TR-Schrauberworkshop in der Werkstatt der Classic Car Promotion GmbH statt, zu dem sich mehr als 30 z. T. weit angereiste  Teilnehmer angemeldet hatten. Jürgen Rothe als Initiator und Veranstalter konnte in diesem Jahr Fiete v.d.G., einen langjährig erfahrenen  ausgewiesenen Getriebe- und Overdrive-Experten,  als Referenten für die Veranstaltung gewinnen. Für das leibliche Wohl war seitens der CCP bestens gesorgt. Aufgrund des vormittags durchgehend schlechten Wetters konnten allerdings leider keine Teilnehmer-TR’s auf dem Freigelände bewundert werden.   
Fiete v.d.G. erläuterte eingangs im Detail an einem aufgeschnittenen TR 6 Getriebe die technischen Zusammenhänge des gesamten Antriebsstranges von der Motorschwungscheibe über Getriebe und Differential bis hin zu den Antriebswellen. Im Mittelpunkt des äußerst erfrischenden Vortrages stand aber das TR-Getriebe, der grundsätzliche Aufbau, die Funktionsweise insgesamt aber auch das Zusammenspiel aller einzelnen beteiligten Komponenten. Im Besonderen ging der Referent auch auf die unterschiedlichen Belastungen und die Verschleissfreudigkeit einzelner Bauteile des Getriebes sowie notwendige Wartungs- und Prüfaktivitäten am Getriebe sowie Ölspezifikationen etc. ein. Fiete beantwortete zahlreiche Fragen der Teilnehmer und gab darüber hinaus eine Fülle von Hinweisen zur Diagnose eventuell auftretender Schäden, Fehlern oder Mängeln in der gesamten Kraftübertragung. Zudem wurde den Teilnehmern anhand zahlreicher herumgereichter Komponenten zum Anfassen die Funktionen und Aufgaben einzelner Bauteile, z. B. der so gerne mal defekten Synchronringe, deutlich gemacht.



Zum Abschluss des Vortrages demonstrierte Fiete die komplette Demontage eines TR Getriebes in alle seine Bestandteile und stellte die dafür notwendigen Werkzeuge und Handgriffe vor. Vor den staunenden Augen des Publikums setzte er als Schlusspunkt seiner Ausführungen das gesamte Getriebe dann auch innerhalb sehr kurzer Zeit wieder vollständig funktionsfähig zusammen.
Nach kurzer Mittagspause ging es im zweiten Teil des Workshops um das Thema TR Kupplung. Jürgen Rothe stellte die bei den TR’s vom 2er zum 6er die zum Einsatz gekommenen Kupplungstypen und die unterschiedlichen Funktionsweisen vor. Er stellte die unterschiedlichen Konstruktionen am lebenden Objekt im Detail vor und erläuterte die jeweils daraus resultierenden Vor- und Nachteile, außerdem heute verfügbare Alternativen diverser Firmen. Weiter führte er aus, welche Verbesserungen heute möglich sind, um beispielsweise das typische TR-Problem gebrochener Bolzen in der Ausrückgabel dauerhaft zu lösen.   
Weiter ging es um sonstige typische Fehler- und Schadensbilder an der Kupplung und entsprechende Früherkennungsmerkmale sowie mögliche Nachjustierungen. Hier wurden ebenso viele Fragen der Teilnehmer erörtert, u. a. auch die Frage, ob die moderneren TR6-Kupplungen sich auch an den frühen TR-Modellen montieren lassen. Jürgen demonstrierte abschließend an einer Motor-Kupplungseinheit, dass dies ohne große Schwierigkeiten durchführbar ist.  
Seitens der Gruppe Hannover und der zahlreichen Teilnehmer noch einmal ganz besonders herzlichen Dank an die Referenten und für die Superorganisation, wir freuen uns schon sehr auf‘s nächste Jahr.

Karl und Timon

 

20180415 0000

 

» Bildergalerie

 

 

Für alle die unsere Gruppe mal in Aktion sehen wollen

 die Bilder anklicken und das Video starten.

B-0010-Gruppenbild1   screenshot  
    

 

Lieber  Interessent/in,  liebe Mitglieder,

 

Die TR-Gruppe Hannover wurde bereits 1977 von TR-Freunden gegründet.

 

Die Mitglieder der TR-Gruppe kommen nicht nur aus Hannover, sondern aus einem Radius von bis zu 100 Kilometern. Das Einzugsgebiet umfasst somit u. a. auch Bad Fallingbostel, Braunschweig, Wolfsburg, Hameln,das Schaumburger Land, Hildesheim und den Lüneburger Raum.Gemeinsame Ausfahrten, Veranstaltungen und vieles Mehr kennzeichnen die Aktivitäten der Gruppe Hannover. Hier wird nicht nur über Technik gesprochen. Schaut doch mal auf einem unserer Clubabende vorbei, oder besucht unverbindlich eine unserer zahlreichen Aktivitäten.Wir freuen uns darauf und wünschen viel Spaß.

Eure Gruppe Hannover

       

Zusätzliche Informationen