Erste-Hilfe-Kurs im Februar 2018

 

Auf einem Gruppenabend im Herbst vergangenen Jahres kam die Frage auf ,“wie steht es eigentlich mit den 1.Hilfe-Kenntnissen bei uns Autofahrern?“
Nach ziemlich betretenem Schweigen wurde eine Auffrischung angeregt.
Und so trafen sich am Sonnabend, d. 10.2.18, dann 15 Personen aus der Gruppe in unserem Stammlokal. Der Malteser-Hilfsdienst war bereit die Schulung in den vertrauten Räumen durchzuführen, und ein freundlicher junger Ausbilder brachte uns auf kurzweilige Art ( es durfte auch gelacht werden) auf den letzten Stand der 1.Hilfe. Neue Erkenntnisse haben im Laufe der Jahre immer wieder zu Veränderungen geführt.
Jeder von uns musste an der Puppe die Wiederbelebung  praktizieren, die Seitenlage üben und verschiedene Verbände anlegen. Alle auftretenden Fragen beantwortete der junge Mann kompetent auf sehr einprägsame Weise.
Der Nachmittag verflog in Windeseile und am Schluss waren sich alle einig, die Stunden sinnvoll verbracht zu haben.

 

Hier einige Bilder von Anja Schulz und von Klaus Wönckhaus

 

 

 »Bildergalerien

Zusätzliche Informationen