Farewell Bernd

 

 

Am 21. September ist unser ehemaliger Präsident und Ehrenmitglied nach langer Krankheit verstorben.

Bernd Hagemeier hatte mit 10 anderen TRlern 1975 das deutsche TR-Register als Verein gegründet. Niemand hat das Thema TR-Register, verbunden mit der Marke Triumph, so gelebt wie er. Als leidenschaftlicher Präsident führte Bernd unseren Verein 33 Jahre lang.

Keine Frage, heute sind andere im Register mit Herz und Seele aktiv und sorgen so dafür, dass unser Verein auch weiterhin zu den aktivsten Markenclubs in Deutschland gehört. Aber dass es so ist, das haben wir alle dem Gründer und langjährigen Präsidenten Bernd Hagemeier zu verdanken.

Wer, wie wir, Bernd länger kannte, der weiß, dass wir vieles, was unseren Verein ausmacht, Bernds Leidenschaft zu verdanken haben.

  • Die aktiven, regionalen Gruppen, die unsere nationalen Treffen ausrichten
  • Das Interesse für den Motorsport, das die Triumph Competition ermöglichte
  • Die europäische Vernetzung der TR-Clubs

Alles Alleinstellungsmerkmale, die ohne Bernd kaum möglich gewesen wären.

Das TR-Register war für Bernd keine Pflicht, sondern Passion. Wie wäre es sonst möglich gewesen, dass seine liebenswerte Frau Babs das Hobby TR mit ihm teilte und als „Außenministerin“ mit der gleichen Begeisterung 22 Jahre lang für uns die Kontakte pflegte und uns so das Entdecken TR-Europas ermöglichte.

Aber Bernd war für viele auch ein echter Freund, der immer ein offenes Ohr hatte, mit dem man ausgiebig feiern konnte und der immer hilfsbereit und souverän war.

Durch seine Alzheimer-Erkrankung lebte er die letzten Jahre zurück gezogen und entfernte sich zunehmend dem Hier und Jetzt, was wir bei unseren Besuchen schmerzlich feststellen mussten.

 

„Gute Fahrt“ Bernd, wir werden Dich vermissen.

Rolf Mölder, Jürgen Rothe, Rainer Wiegel

Zusätzliche Informationen