TR Info 6 / 2019

 

Zum Pfingsttreffen nach Bad Sassendorf

 

 

Liebe TR-Enthusiasten,

unter dem Motto „Von der Kohle zum Salz“ ist die Gruppe Ruhrgebiet vom 29. Mai bis 01.Juni 2020 Ausrichter des traditionellen Pfingsttreffens und lädt herzlich ein zu einer fantastischen Zusammenkunft am Rande des östlichen Ruhrgebiets. In den TR-Infos Nr. 4/2019 und Nr. 5/2019 hatten wir euch hoffentlich mit einigen Informationen bereits die Vorfreude auf das Treffen vermitteln können. Jetzt ist es an der Zeit, dies zu konkretisieren und nähere Infos zum Veranstaltungsort, zum Hotel und zu den Ausfahrten zu geben.

 

Der Ort

Der knapp 12.000 Einwohner zählende und aus 12 Ortschaften bestehende Kurort Bad Sassendorf  (Foto) liegt im Zentrum der Soester Börde zwischen dem im Süden angrenzenden Sauerland sowie dem Münsterland im Norden und bietet somit einen großartigen Ausgangspunkt und idealen Ort für diverse Aktivitäten, erholsame Tage und vor allem für herrliche Ausfahrten mit unseren TR’s.

 

Bad Sassendorf City

 

Prägend für Bad Sassendorf war in den vergangenen Jahrhunderten immer wieder das zentrale Thema „Salz“. Ob als Ort der Gewinnung und Weiterverarbeitung, als Quelle technischer Errungenschaften der Produktion oder als staatliche Anerkennung des Moor- und Soleheilbades im Jahre 1975. Mit einem Wort: ohne Salz kein Bad Sassendorf.

Bad Sassendorf ist über zahlreiche Landstraßen und über die Autobahnen A1 und A2 im Schnittpunkt Kamener Kreuz und im weiteren Verlauf über die A44 sehr gut erreichbar, es ist allerdings insbesondere zu Pfingsten in diesem Kreuzungsbereich mit sehr hohem Verkehrsaufkommen zu rechnen.

 

Das Hotel

Zentral, im Herzen von Bad Sassendorf und unmittelbar an den wunderschönen Kurpark grenzend, liegt das 4-Sterne Hotel „Der Schnitterhof“ (Salzstraße 5, 59505 Bad Sassendorf, Tel.: +49 2921 9520, www.der-schnitterhof.de), ein einzigartiges, historisches Gebäudeensemble (Foto) welches keiner großen Hotelkette zuzurechnen ist, sondern zum Hotelportfolio eines mittelständischen innovativen Unternehmens zählt, das besonderen Wert auf gepflegte Gastlichkeit legt.

Das Hotel wird bis zum Pfingsttreffen in vielen Teilen komplett renoviert und erwartet uns in neuem Glanz. Fotos der renovierten Zimmer sind auf der Webseite des Hotels und des TR Registers zu finden. Die Hoteldirektorinnen Alexandra Wagenzink und Antje Kempt sowie Nadine Gardulski (verantwortlich für die Organisation) freuen sich, uns den „Schnitterhof“ zu Pfingsten 2020 komplett zur Verfügung zu stellen, denn das Haus wird an diesen Tagen ausschließlich von uns genutzt. Im Hotel stehen 131 Doppelzimmer (auch als Einzelzimmer buchbar) zur Verfügung.

 

Hotel Schnitterhof hinten

 

Die 82 Parkplätze des Schnitterhofs stehen uns kostenlos zur Verfügung.  Für die Teilnehmer des Pfingsttreffens ist die (eigentlich autofreie) Promenade im Kurpark (direkt am Hotel) als kostenloser Stellplatz reserviert: Wir parken nicht, sondern stellen unsere Autos dort aus.

Sollte das Veranstaltungshotel ausgebucht sein, erfolgt die Unterbringung  in den ebenfalls zentral gelegenen kleineren Häusern „Hotel Hof Hueck“ (Gartenstraße 8, 59505 Bad Sassendorf, Tel.: +49 2921 96130) mit 8 DZ und 4 Einzelzimmern, „Hotel Forellenhof“ (Alleestraße 12, 59505 Bad Sassendorf, Tel.: +49 2921 9530) mit 15 DZ (auch als Einzelzimmer buchbar) sowie  „Café Sprenger“ (Wiesenstraße 10, 59505 Bad Sassendorf, Tel.: +49 2921 59000) mit 2 DZ und 2 EZ . Wer nicht im Veranstaltungshotel wohnen möchte, kann natürlich auch in den übrigen Hotels sein Wunschzimmer buchen. Von den Teilnehmern ist die Kurtaxe, die 2,50 € pro Person und Tag beträgt, vor Ort zu zahlen.

Für den Samstagabend haben wir das Tagungs- und Kongresszentrum (TuK) für uns reserviert. Das im Ortskern von Bad Sassendorf gelegene TuK ist fußläufig in weniger als 10 Minuten von allen Unterkünften bequem erreichbar und bietet eine ideale Location für unseren Programmschwerpunkt mit Musik und Tanz, Essen und Trinken, Stimmung und Lachen, Freude und Spaß, Wiedersehen und Kennenlernen, und noch viel, viel mehr.

Die TR-Gruppe Ruhrgebiet empfiehlt eine schnelle Anmeldung. Denn unter den Teilnehmern, die sich bis zum 15. Januar 2020 anmelden, werden die 11 komfortableren und größeren Zimmer (auch Suiten genannt) im Hotel Schnitterhof verlost (natürlich unter Ausschluss der Mitglieder der Gruppe Ruhrgebiet). Die glücklichen Gewinner werden dies aber erst beim Einchecken am Ankunftstag erfahren. Zweiter Grund: Im Saal des Tagungs- und Kongresszentrums, in dem am Samstag der Gala-Abend stattfindet, ist Platz für maximal 330 Personen. Ist diese Zahl erreicht, ist das Treffen ausgebucht! Also: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

Anmerkung: In der gedruckten TR-Information folgen an dieser Stelle Erläuterungen der fünf zu buchenden Touren. Diese und die Touren durch das Sauerland können über einen Klick auf "Programm" und einen weiteren Klick auf "Beschreibung der Tour" eingesehen werden. Ausführliche Beschreibungen und die Roadbooks sind im Programmheft enthalten, das jeder Teilnehmer bekommt.

 
»zurück

Zusätzliche Informationen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.